Neue tatkräftige Verstärkung

Im März haben zugleich zwei Praktikanten Ihr Praktikum bei der RRF begonnen.

Wir freuen uns Frau Jacqueline Bojarski als Praktikanten im Team der RRF willkommen heißen zu dürfen. Sie absolviert gerade Ihre Halbjahrespraktikum im Zuge der Umschulung zur Kauffrau für Büromanagement.

Zudem absolvierte Niklas Günther sein zweitägiges Schülerpraktikum zur Berufsfeldorientierung bei uns.

Wir freuen uns über die tatkräftige Unterstützung.

Messeauftritt bei der Progetto Fuoco

Auch dieses Jahr sind wir wieder für Sie auf vielen Messen und Veranstaltung aktiv. Unsere Prüfstellenleitung war z. B. vier Tage auf der Progetto Fuoco im schönen Verona, Italien vor Ort. Wir nahmen für Sie insgesamt mehr als 40 Meetings und Termine wahr.

Dieses Jahr besuchten ca. 70 000 Fachbesucher und Endkunden die Messe. Diese konnten auf dem 115 000 m² großen Messegelände die technischen und Design-Neuheiten von rund 800 Herstellern begutachten.

Sollten Sie eine Messe besuchen oder auf einer Messe ausstellen und Interesse an einem Termin mit uns haben können Sie uns gerne unter info@rrf-online.eu oder 0208 607041-0 kontaktieren.

Die Weihnachtsaktion 2017

Bei der diesjährigen RRF-Weihnachtsaktion unterstützte die RRF gleich drei verschiedene Einrichtungen und Vereine: Das Kinderhospiz „Balthasar“ in Olpe, das Kinderheim St. Josefshaus in Essen und den SC Drolshagen.

Mit dem Kinder- und Jugendhospiz unterstützen wir eine sehr wichtige Einrichtung, welche schwerkranken Kindern und ihren Familien einen Ort des Rückzugs bietet und den Familien nach Diagnose einer schweren Erkrankung unterstützend zur Seite steht. Die wenige Zeit, die den Kindern in ihrem erst jungen Leben noch bleibt, sollen mit Freude, Lachen und Glück gefüllt werden.

Das Kinderheim St. Josefshaus hat das Ziel durch intensive Begleitung sowie Unterstützung und ausgehend von einem christlichen Menschenbild und auf den Grundlagen von qualifizierten und differenzierten, pädagogischen und therapeutischen Konzepten den hier lebenden Kindern und Jugendlichen jetzt und später ein sinnerfülltes Leben in Selbständigkeit und als Mitglied dieser Gesellschaft zu ermöglichen.

Der RRF ist es wichtig auch im heutigen Zeitalter Sportvereine wie den SC Drolshagen weiter zu unterstützen, damit Teamsport nicht untergeht. Förderung von Teamfähigkeit ist für die RRF ein wichtiges Merkmal und wird gerne unterstützt.

E.F.A. – Fachgruppentagung in Vahrn

Vom 17. – 19.10.2017 trafen sich die Mitglieder sowie interessierte Gäste der E.F.A. – Europäischen Feuerstätten Arbeitsgemeinschaft e.V. zur Herbsttagung bei der Firma Pertinger GmbH/Srl in Vahrn im schönen Südtirol.

Während der Fachgruppentagung am 18.10.2017 wurden verschiedene Vorträge gehalten:

Unter anderem referierte unser Geschäftsführer Herr Christian Droll über das Thema „Energy Labelling – Energieverbrauchskennzeichnung von Einzelraumheizgeräte“. Die vielen positiven Rückmeldungen und Äußerungen während der Tagung zeigen wie aktuell dieses Thema ist. Unser Team von der RRF klärt gerne über aktuelle Themen auf und steht Ihnen als Kontakt zur Verfügung. (info@rrf-online.eu / Tel. +49 (0) 208 60 70 41 – 0)

Weitere Themen waren der Vortrag „Unternehmenskooperationen und Kartellverbot“ sowie eine interessante und ausführliche Werks- und Firmenbesichtigung der Firma Pertinger GmbH/Srl.

Zu der Jahreshauptversammlung am 19.10.2017 wurden zum ersten Mal auch die Gäste der E.F.A. eingeladen. Somit konnten diese einen interessanten Einblick in die Informationen und Interna erhalten.

Die nächste Tagung findet am 03./04. Mai 2018 in Erfurt statt. Die Fachgruppentagung wird erneut ein interessantes Vortragsprogramm bieten – Gäste sind natürlich herzlich willkommen. Nähere Infos für alle Interessenten gibt es direkt beim Sekretariat der E.F.A. e.V. – Tel. +49 (0) 261 100 40 67 oder mail@efa-europe.com.

Positive Reaktion auf RRF Weihnachtsaktion 2016: RRF unterstützt roterkeil.net

Das Team der RRF freut sich über das große positive Feedback. Sowohl medial wurde die Aktion befürwortet und hat auch über Social Media positive Resonanz erzeugt.

 

Link zum Blogpost: Link

Die RRF wird „grün“

Klimawandel, knappe Ressourcen und steigende Energiepreise zwingen zum Handeln. Neue Umweltvorschriften der Politik und der Wunsch vieler Unternehmen nach mehr Nachhaltigkeit fördern den Wechsel zu energieeffizienten Lösungen.

Moderne Lichttechnik hilft, den Stromverbrauch deutlich zu reduzieren und zugleich die Beleuchtungsqualität nachhaltig zu verbessern.

Daher haben wir uns von der RRF ebenfalls auf den Weg gemacht. Hin zu einer stromsparenden, umweltfreundlichen und langfristig auch kostengünstigeren Variante der Lichtversorgung mittels LED-Beleuchtung in unserem Labor in Oberhausen.

Weihnachtsaktion 2016: RRF unterstützt roterkeil.net

Die RRF unterstützt bei Ihrer diesjährigen Weihnachtsaktion die Stiftung
roterkeil.net.

Auch dieses Jahr wollte sich das Team der RRF sozial engagieren und unterstützte deshalb die Stiftung roterkeil.net mit einer Spende, welche dem Kampf gegen Kinderprostitution zu Gute kommt.

roterkeil.net ist ein Netzwerk, welches Projekte und Fördermaßnahmen für den Kampf gegen Kinderprostitution unterstützt. Das Netzwerk besteht aus einer Vielzahl von Menschen, die Hand in Hand arbeiten, um dem Verbrechen des organisierten Kindesmissbrauchs eine Bewegung entgegenzusetzen.

Wir wollen durch unsere Aktion auf das Netzwerk aufmerksam machen. Wenn auch Sie dieses Netzwerk unterstützen wollen, dann finden Sie alle nötigen Informationen auf roterkeil.net.

Neuer Auszubildender bei der RRF

Seit dem 01.08.2016 haben wir einen Neuzugang bei uns in der RRF.

Herr Pascal Fischer wird bei uns eine Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement absolvieren. Wir heißen Pascal Fischer herzlich willkommen!

EFA Technik Meeting in der RRF in Oberhausen

Am 04.02.2016 trafen sich interessierte Mitglieder der EFA – Europäischen Feuerstätten Arbeitsgemeinschaft e.V. aufgrund der verschiedenen aktuellen technischen Anfragen zu einem Technik Meeting in den Räumlichkeiten der Rhein-Ruhr Feuerstätten Prüfstelle GmbH.

 

Die wichtigsten Tagungsthemen waren:

  • Leistungserklärung
  • CE-Kennzeichnung: Änderungen ab 2016
  • Anschlussbedingungen für Wanddurchführungen
  • Innenraumrichtlinie/Bauartzulassung
  • EFA-Qualitätssiegel für Zubehör in Bezug auf EN16510, Art.15a B-VG
  • BeReal-Projekt und -Zeichen

 

Begrüßen durften wir zu diesem interessanten Meeting Vertreter der Firmen Bullerjan GmbH, Dovre NV, ERLUS AG, Funda Abgastechnik, Hark GmbH, Joseph Raab GmbH, KWK-Plan, Kleining GmbH, Schmid Feuerungstechnik GmbH, SCHOTT AG, Superfire Kamine Vertriebs Ges.m.b.H, Weilburger Coatings GmbH und Westbo i Reftele sowie einen Vertreter des Zentralverband Deutscher Schornsteinfeger e. V.

Der Gesprächsleiter der Runde war Herr Heinrich Göddeke (Geschäftsführer der EFA – Europäischen Feuerstätten Arbeitsgemeinschaft e. V.).

 

Insgesamt können wir auf eine gelungene, interessante und informative Tagung zurückblicken. Auch unsere Gäste waren nach eigenen Aussagen mit dem Ablauf und dem Informationsaustausch zufrieden. Wir haben uns gefreut diese Veranstaltung auszurichten und bedanken uns für das viele positive Feedback.

Weihnachtsaktionen 2015: RRF unterstützt das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar

Weihnachtsspendenaktion für Hospiz-Stiftung Balthasar in Olpe:

 

Die RRF unterstützt mit ihrer diesjährigen Weihnachtsaktion das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe (Sauerland). Ganz nach dem Leitsatz der Kinder- und Jugendhospiz-Stiftung „Beginne nicht mit einem guten Vorsatz, sondern mit einer kleinen Tat“.

 

Dem Team der RRF war es wichtig, sich in diesem Jahr sozial zu engagieren. In den vorangegangenen Jahren war es uns immer wichtig, die gute Zusammenarbeit mit unseren Kunden mit ausgewählten Präsenten wertzuschätzen. Damit wir im Rahmen unserer diesjährigen Weihnachtsaktion einen möglichst hohen Betrag spenden konnten, wir unsere Kunden aber nicht leer ausgehen lassen wollten, hat das Team der RRF mit viel Einsatz und Freude Weihnachtsplätzchen und gebrannte Mandeln gebacken.

 

Mit dem Kinder- und Jugendhospiz unterstützen wir eine sehr wichtige Einrichtung, welche schwerkranken Kindern und ihren Familien einen Ort des Rückzugs bietet und den Familien nach Diagnose einer schweren Erkrankung unterstützend zur Seite steht. Die wenige Zeit, die den Kindern in ihrem erst jungen Leben noch bleibt, soll mit Freude, Lachen und Glück gefüllt werden.

 

Beim Besuch konnte sich die Geschäftsführung von der tollen Einrichtung und der sehr wichtigen Arbeit der Mitarbeiter überzeugen.