Positive Reaktion auf RRF Weihnachtsaktion 2016: RRF unterstützt roterkeil.net

Das Team der RRF freut sich über das große positive Feedback. Sowohl medial wurde die Aktion befürwortet und hat auch über Social Media positive Resonanz erzeugt.

 

Link zum Blogpost: Link

Die RRF wird „grün“

Klimawandel, knappe Ressourcen und steigende Energiepreise zwingen zum Handeln. Neue Umweltvorschriften der Politik und der Wunsch vieler Unternehmen nach mehr Nachhaltigkeit fördern den Wechsel zu energieeffizienten Lösungen.

Moderne Lichttechnik hilft, den Stromverbrauch deutlich zu reduzieren und zugleich die Beleuchtungsqualität nachhaltig zu verbessern.

Daher haben wir uns von der RRF ebenfalls auf den Weg gemacht. Hin zu einer stromsparenden, umweltfreundlichen und langfristig auch kostengünstigeren Variante der Lichtversorgung mittels LED-Beleuchtung in unserem Labor in Oberhausen.

Weihnachtsaktion 2016: RRF unterstützt roterkeil.net

Die RRF unterstützt bei Ihrer diesjährigen Weihnachtsaktion die Stiftung
roterkeil.net.

Auch dieses Jahr wollte sich das Team der RRF sozial engagieren und unterstützte deshalb die Stiftung roterkeil.net mit einer Spende, welche dem Kampf gegen Kinderprostitution zu Gute kommt.

roterkeil.net ist ein Netzwerk, welches Projekte und Fördermaßnahmen für den Kampf gegen Kinderprostitution unterstützt. Das Netzwerk besteht aus einer Vielzahl von Menschen, die Hand in Hand arbeiten, um dem Verbrechen des organisierten Kindesmissbrauchs eine Bewegung entgegenzusetzen.

Wir wollen durch unsere Aktion auf das Netzwerk aufmerksam machen. Wenn auch Sie dieses Netzwerk unterstützen wollen, dann finden Sie alle nötigen Informationen auf roterkeil.net.

Neuer Auszubildender bei der RRF

Seit dem 01.08.2016 haben wir einen Neuzugang bei uns in der RRF.

Herr Pascal Fischer wird bei uns eine Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement absolvieren. Wir heißen Pascal Fischer herzlich willkommen!

EFA Technik Meeting in der RRF in Oberhausen

Am 04.02.2016 trafen sich interessierte Mitglieder der EFA – Europäischen Feuerstätten Arbeitsgemeinschaft e.V. aufgrund der verschiedenen aktuellen technischen Anfragen zu einem Technik Meeting in den Räumlichkeiten der Rhein-Ruhr Feuerstätten Prüfstelle GmbH.

 

Die wichtigsten Tagungsthemen waren:

  • Leistungserklärung
  • CE-Kennzeichnung: Änderungen ab 2016
  • Anschlussbedingungen für Wanddurchführungen
  • Innenraumrichtlinie/Bauartzulassung
  • EFA-Qualitätssiegel für Zubehör in Bezug auf EN16510, Art.15a B-VG
  • BeReal-Projekt und -Zeichen

 

Begrüßen durften wir zu diesem interessanten Meeting Vertreter der Firmen Bullerjan GmbH, Dovre NV, ERLUS AG, Funda Abgastechnik, Hark GmbH, Joseph Raab GmbH, KWK-Plan, Kleining GmbH, Schmid Feuerungstechnik GmbH, SCHOTT AG, Superfire Kamine Vertriebs Ges.m.b.H, Weilburger Coatings GmbH und Westbo i Reftele sowie einen Vertreter des Zentralverband Deutscher Schornsteinfeger e. V.

Der Gesprächsleiter der Runde war Herr Heinrich Göddeke (Geschäftsführer der EFA – Europäischen Feuerstätten Arbeitsgemeinschaft e. V.).

 

Insgesamt können wir auf eine gelungene, interessante und informative Tagung zurückblicken. Auch unsere Gäste waren nach eigenen Aussagen mit dem Ablauf und dem Informationsaustausch zufrieden. Wir haben uns gefreut diese Veranstaltung auszurichten und bedanken uns für das viele positive Feedback.

Weihnachtsaktionen 2015: RRF unterstützt das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar

Weihnachtsspendenaktion für Hospiz-Stiftung Balthasar in Olpe:

 

Die RRF unterstützt mit ihrer diesjährigen Weihnachtsaktion das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe (Sauerland). Ganz nach dem Leitsatz der Kinder- und Jugendhospiz-Stiftung „Beginne nicht mit einem guten Vorsatz, sondern mit einer kleinen Tat“.

 

Dem Team der RRF war es wichtig, sich in diesem Jahr sozial zu engagieren. In den vorangegangenen Jahren war es uns immer wichtig, die gute Zusammenarbeit mit unseren Kunden mit ausgewählten Präsenten wertzuschätzen. Damit wir im Rahmen unserer diesjährigen Weihnachtsaktion einen möglichst hohen Betrag spenden konnten, wir unsere Kunden aber nicht leer ausgehen lassen wollten, hat das Team der RRF mit viel Einsatz und Freude Weihnachtsplätzchen und gebrannte Mandeln gebacken.

 

Mit dem Kinder- und Jugendhospiz unterstützen wir eine sehr wichtige Einrichtung, welche schwerkranken Kindern und ihren Familien einen Ort des Rückzugs bietet und den Familien nach Diagnose einer schweren Erkrankung unterstützend zur Seite steht. Die wenige Zeit, die den Kindern in ihrem erst jungen Leben noch bleibt, soll mit Freude, Lachen und Glück gefüllt werden.

 

Beim Besuch konnte sich die Geschäftsführung von der tollen Einrichtung und der sehr wichtigen Arbeit der Mitarbeiter überzeugen.

Neuer Prüftechniker in unserer Zweigstelle in Drolshagen

Herr Kevin Schulte, der bereits als Praktikant im Oktober 2014 in unserem Unternehmen tätig war, hat sein Studium Maschinenbau mit dem Abschluss Bachelor of Science erfolgreich abgeschlossen. Für den praktischen Teil seiner Bachelorarbeit hat er ebenfalls Projekte im Prüflabor der RRF begleitet. Wir freuen uns, dass er seit dem 17. August 2015 nach Beendigung seines Studiums als Mitarbeiter im Bereich der Prüftechnik in unserem zweiten Prüflabor in Drolshagen tätig ist. Willkommen im Team!

 

Somit schaffen wir weitere Kapazitäten sowie noch mehr kompetenten Service für Sie.

Herr Schulte steht Ihnen gerne als neuer Kontakt zur Verfügung.

+49 2761 977 94 84

k.schulte@rrf-online.eu

Neuer Prüftechniker im Hauptsitz Oberhausen

Seit dem 01. August 2015 haben wir wieder ein neues Gesicht in unserem Prüflabor in Oberhausen. Wir freuen uns Herrn Patric McGregor als Prüftechniker für unser Team gewinnen zu können. Herr McGregor ist ausgebildeter Ofen- und Luftheizungsbauer und hat erfolgreich ein Studium im Umweltingenieurwesen in der Studienrichtung Klima und Energie mit dem Abschlussthema Holzfeuerung absolviert.

Somit schaffen wir weitere Kapazitäten sowie noch mehr kompetenten Service für Sie.

Herr McGregor steht Ihnen gerne als neuer Kontakt zur Verfügung.

+49 208 60 70 41 -22

p.mcgregor@rrf-online.eu

Sommeraktionen 2015: RRF unterstützt lokale Kindergärten und Vereine

Warnwesten für Oberhausener Kindergärten:

Die RRF unterstützt die Verkehrswacht Oberhausen bei der Initiative Oberhausener Kindergarten- und Vorschulkinder mit Warnwesten auszustatten.

In diesem Rahmen spendet die RRF Warnwesten an Oberhausener Kindergartenkinder.

Damit die Kinder auf ihrem Kindergarten- oder zukünftigen Schulweg gerade im kommenden Herbst und Winter noch besser auffallen, erhielten alle 25 Jungen und Mädchen leuchtend gelb/orangene Warnwesten von der RRF.

Vorne, hinten und an der Seite mit Reflektoren ausgestattet, sorgt das Kleidungsstück künftig dafür, dass die Kinder auf ihrem Kindergarten- oder Schulweg noch etwas sicherer unterwegs sein können.

 

 

Defibrillator für den DJK Adler Union Essen-Frintrop e.V.:

adlerunion

Die RRF beteiligt sich bei der Anschaffung eines Defibrillators für den Verein DJK Adler Union Essen-Frintrop e. V. auf der Bezirkssportanlage „Frintroper Wasserturm“.

84 Profifußballer starben weltweit in den vergangenen fünf Jahren am „Plötzlichen Herztod“ auf dem Fußballplatz. Ein Schritt, um diese Zahl zu verringern, ist die Aufklärung.

Deswegen gibt es neuerdings Schulungen, bei denen die Fortbildungsteilnehmer für das Thema sensibilisiert und über das richtige Verhalten im Ernstfall informiert werden.

Zudem erfolgt eine praktische Einweisung am Defibrillator. So werden die Teilnehmer – zum einen als Helfer und zum anderen als Multiplikatoren, die ihr Wissen im Verein weitergeben können – wichtige Mitstreiter im Kampf gegen den „Plötzlichen Herztod“.

Das Team der RRF freut sich, dass mit der Anschaffung in einem solchen Großverein ein wichtiger Schritt zur Risikominimierung und für das Sicherheitsgefühl der Sportler getan wurde und unterstützt diesen Schritt gerne.

Foto Sven Müller und Dr. Jürgen Rosenfeld

Diplom-Ingenieur Sven Müller ist Leiter für die Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle

Unser Leiter des Prüflabors, Herr Sven Müller, ist nun ebenfalls Leiter für die Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle nach LBO vom Deutschen Institut für Bautechnik anerkannt. In diesem Zuge wurde er zum 01.01.2015 in den Sachverständigenausschuss des DIBt berufen. Die erste Sitzung des Ausschusses fand am 24.03.2015 statt, bei der unser bisheriger Prüfstellenleiter und Vertreter im Sachverständigenausschuss, Herr Jürgen Rosenfeld, verabschiedet wurde.

Jürgen Rosenfeld scheidet somit vollständig aus unserem Unternehmen aus. Er war 22 Jahre Prüfstellenleiter und arbeitete seit 34 Jahren im Unternehmen. Seine fachliche Kompetenz wurde intern sowie extern von Kunden sehr geschätzt. Ebenso werden wir ihn menschlich und als Kollegen vermissen.

Wir bedanken uns für sein langjähriges Engagement und wünschen ihm alles Gute für den wohlverdienten Ruhestand.